Neues vom Acker KW 28

Liebe Solawistas,
diese Woche steht wie so oft im Zeichen des Hackens und Jätens. Kohl, Sellerie, Möhren, Kräuter: Alles möchte gerne von zu aufdringlichen Nachbarn befreit werden. Auch die Pastinaken, die gut aufgelaufen sind, und uns zuversichtlich stimmen. Die vielen Helfer, mit denen die Arbeit so leicht von der Hand geht, sind uns auch immer eine große Hilfe.
Das letzte mal habe ich euch vom Schwarzem Maiwurm berichtet, ich dachte ich führe diese „Tradition“ fort und gebe euch noch einen Garten-Fact:
Bei unserem dienstäglichem Rundgang sind uns sehr schöne Wassertropfen an den Gurkenblättern aufgefallen. Diese entstehen durch „Guttation“. Dieser Vorgang geschieht, wenn die Pflanze Wasser nicht auf herkömmliche Weise „aussschwitzen“ kann. z.B. weil die Luft schon zu gesättigt ist mit Wasserdampf. Da Wasser aber auch die Nährstoffe transportiert, muss die Pflanze manchmal Wasser aktiv aus speziellen Zellen drücken um den Wasserfluss (von den Wurzeln zum Blatt) aufrecht zu erhalten. Auf dem Bild könnt Ihr die Tropfen am Blattrand sehr schön erkennen.
Bis bald und ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche!
Jakob

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Charlotte (Freitag, 16 Juli 2021 15:48)

    Lieber Jakob, vielen Dank für deinen weiteren Garten Fakt! Du hattest mich schon mit dem schwarzen MaiWurm sehr beeindruckt. Nun weiß ich, was es bedeutet, wenn - wie gerade erst heute Morgen wieder - die Blätter meiner pinken Mini-Erdbeere rundum Wassertropfen tragen wie eine Perlenkette. Lieben Gruß, Charlotte