Neues vom Acker KW 44

Liebe Solawistas,

17 Menschen haben vergangenen Samstag den Weg auf den Acker und in die Möhren gefunden! Große und kleine, (ganz) neue und (ganz) alte Hasen, mit Regenhose und Dreckjeans, mit dem Fahrrad und mit dem Auto, aus der näheren Umgebung und aus der Innenstadt. Vielen Dank euch allen! Es hat großen Spaß gemacht, mit euch zu ackern, das Wetter war anfangs ok und später prächtig, und wir haben ordentlich was weggeschafft. 75 Kisten Möhren füllen jetzt anderthalb Paletten in unserem Lagerraum. Dazu kommt noch eine kleine Möhren-Selektion für die Schafe, die im Winter in einem der Gewächshäuser wohnen. Das kann sich sehen lassen!

Wenn diesen kommenden Samstag, am 31.10., noch mal so viele Menschen kommen, haben wir die Möhren „drin“ und die Vitamin-A-Versorgung bis ins nächste Frühjahr hinein gesichert. Also, wer noch nicht dabei war – Samstag ist die beste Gelegenheit!

Die Corona-Situation beschäftigt natürlich auch uns: Superspreading-Events auf dem Acker möchte niemand! Aber es gibt genügend Platz, Abstand zu halten, es weht allzeit ein frisches Lüftchen, und im Zweifelsfall sind da ja auch die vielgeliebten Masken. Und natürlich unser aller Verantwortungsbewusstsein!

Zu den Möhren ist noch zu sagen, dass sie wiedermal Höchstnoten in Größenwachstum und Kreativität einfahren (ganz zu schweigen vom Geschmack ;-)). Ein Best-of zeigen euch die Fotos.

Ansonsten bringt uns die Woche einen Bürotag mit viel Planungserfolg für das nächste Jahr. Die rauchenden Köpfe lohnen sich. Wir haben wieder viele Projekte und Ideen, die verwirklicht werden wollen bzw. müssen, um weiterhin bei guter Boden-, Gärtnerinnen-, anderer Mitarbeiter/macherinnen- und Solawista-Gesundheit schönes, glückliches und geschmackvolles Gemüse anzubauen. Die anderen Tage vergehen dann wie gehabt mit Ernte von Lager- und Wochengemüse, packen, kommissionieren und vielerlei anderem „Kleinkram“.

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche!

Kristina

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Birte (Mittwoch, 28 Oktober 2020 22:26)

    Danke für den schönen Bericht und die Bilder - wow!