Neues vom Acker - KW 34

Hallo Ihr Lieben,
diese Woche haben wir wieder mit vollem GärtnerInnen Team gestartet, denn Inga ist als letzte aus ihrem verdienten Urlaub zurück.
Bei unserem Rundgang über die Flächen haben wir gleich zwei schöne Entdeckungen gemacht: Erstens sind die russischen Gurken die wir dieses Jahr im Freiland zum ersten Mal ausprobiert haben reif und zweitens ist die aller erste Melone bei unserem Testanbau im Gewächshaus reif und hat unsere Verkostung (die wir natürlich sofort gemacht haben 😁) mit Bravour bestanden. Wir werden die Melonen jetzt peu à peu an euch verteilen, aber es werden nur sehr wenige werden da es nur ein Versuch war.
Außerdem haben wir zusammen mit Wolfgang, der sich ja um die Tomatenernte und Pflege kümmert, einen Rundgang durch die verschiedene Tomatensorten gemacht und natürlich auch verkostet. Die meisten Sorten haben sich bewährt und besonders die Tomate Matina die wir dieses Jahr zum ersten Mal hatten, werden wir nächstes Jahr vermehrt anbauen. Geschmackssiegerin war wie immer Ruthje (die mit dem kleinen Zipfel an der spitze). Ansonsten dreht sich bei uns viel ums ernten und ums Wasser geben. Obwohl wir regelmäßig bewässern sind manche Kulturen etwas unterversorgt. Wir hoffen auf Regen und geben unser Bestes um die Kulturen ausreichend zu bewässern. Soweit für diese Woche, allerbeste Grüße, Ole

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Birte Reuver (Donnerstag, 20 August 2020 22:21)

    Ach ihr seid einfach großartig :-) Bin sehr gespannt auf die Schmogros und Melonen...