Neues vom Acker KW 35

Hallo ihr Lieben,

zum Auftakt "dieser" Woche sind Kristina, Inga und ich zu Dieter Pansegrau in die Gärtnerei der "Solawi Schinkeler Höfe" gefahren und

haben 3 Stunden intensiven Input zu Fruchtfolgeplanung, Flächenplanung und Gründüngungsmethoden bekommen. Das war sehr spannend und gibt uns weitere Ideen wie wir den Anbau in Zukunft noch weiterentwickeln können.

Auch nach den Sommerferien sind fast täglich HelferInnen bei uns in der Gärtnerei, das ist eine sehr schöne Erfahrung und macht sehr viel Spass.

Leider ist diese Woche unsere Bewässerungspumpe auf Hof Eggers kaputt gegangen und die Werkstatt wird mindestens eine Woche für die Reparatur brauchen. Das ist bei diesem Wetter natürlich nicht so toll, aber der "schwere" Boden auf Hof Eggers wird unserem Gemüse hoffentlich genug Wasserreserven zur Verfügung stellen um noch weiter zu wachsen.

Dienstag Vormittag konnten wir endlich wieder eine Büro-Planungs-Session einbauen. Wir haben die letzten Aussaaten für dieses Kalenderjahr geplant, z.B. Spinat, Feldsalat, Postelein und Radieschen für Herbst und Winter.

Es ist schon stark spürbar, wie der Sommer sich dem Ende zuneigt. Es wird deutlich später hell, früher dunkel und das Wachstum der Pflanzen verlangsamt sich spürbar. Wir nehmen schon langsam die Herbsternte (Kürbis, Steckrüben usw.) und die Planung für die nächste Anbausaison in den Blick. Es gibt viel zu tun.

Schöne Woche euch allen,

Ole

Kommentar schreiben

Kommentare: 0