Veranstaltungsreihe „Zukunft gestalten: ökologisch & machbar“

Im November findet in Uelzen eine spannden Veranstaltungsreihe statt, zu deren Auftaktveranstaltung wir eventuell etwas beitragen könnten:

"Das Regionalbüro Lüneburger Heide der LEB (Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V.) plant in Kooperation mit der Akademie für Solidarische Ökonomie am 11.11.2019 von 17 – 21 Uhr in der Stadthalle Uelzen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zukunft gestalten: ökologisch & machbar“ die Auftaktveranstaltung „Landwirtschaft der Zukunft“.

 Hintergrund ist die deutlich spürbare Klimaerwärmung und deren Auswirkungen auf die Landwirtschaft. Als Folge der globalen Erderwärmung kommt es auch bei uns zu mehr extremen Wetterereignissen wie Dürren, Starkregen und Hochwasser. Die Folgen für Mensch und Natur sind hierbei vielfältig. So führen Ernteausfälle einerseits zur Destabilisierung von landwirtschaftlichen Höfen, andererseits zur Frage nach einer langfristigen Ernährungssicherheit.

Fraglich bleibt:

· Was kann die Landwirtschaft tun?

· Wie lassen sich Klimaschutz und Landwirtschaftsanforderungen gemeinsam denken/umsetzen?

· Wie muss die Landwirtschaft der Zukunft gestaltet sein, damit sie zu einer Welt beiträgt, die für alle lebenswert ist?

 

Um Ideen und Lösungen für die großen Probleme des 21. Jahrhunderts zu finden, gilt es gemeinsam mit Ihnen neue Wege für eine Landwirtschaft der Zukunft auszuloten.

Eingeladen sind alle aus dem Bereich „Umweltbildung“ sowie mit nachhaltigen Angeboten ebenso wie Vereine, Institutionen und Interessenten aus dem Bereich „Landwirtschaft“.

 

Eine Veranstaltung zum Mitmachen!

Ob Institution, Initiative oder Privatperson - Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen! Denkbare Veranstaltungsformate kön­nen sein:

Workshops (90 Minuten) oder Angebote im Rahmen des „Marktes der Möglichkeiten“:

  • ein Infostand (Markt der Möglichkeiten)
  • ein Workshop (Workshop Phase/Wandelwerkstatt)
  • Info- oder Diskurs-Sofa/-Ecke / (Workshop Phase/Wandelwerkstatt)
  • thematische FAQ-Runden bzw. Worldcafé / (Workshop Phase/Wandelwerkstatt)
  • DiY-Ecke/ (Workshop Phase/Wandelwerkstatt)
  • Stammtisch mit Biertisch + -bänken / (Workshop Phase/Wandelwerkstatt)
  • geheime Flashmob-Fläche / (Workshop Phase/Wandelwerkstatt)
  • Mikroausstellung / (Workshop Phase/Wandelwerkstatt)
  • ein anderes kreatives Angebot/ (Workshop Phase/Wandelwerkstatt)
  • ein anderes Format oder was euch einfällt (Workshop Phase/Wandelwerkstatt)

 Eigene Anliegen und Projektideen können vorgestellt und weiterentwickelt werden. Bei den Workshops sind u.a. Vernetzung, Weichenstellung und kreative Ideen Thema. Die Debatte um Klimaschutz in der Landwirtschaft lebt von Ihren Beiträgen, denen wir am 11. November 2019 den jeweiligen Freiraum geben möchten. Wenn Sie eine Veranstaltung anbieten möchten, schicken Sie uns Ihren Vorschlag! "

Mag jemand nach Uelzen fahren? Eventuell sogar einen Workshop-Vorschlag einreichen? Das Anmeldeformular sowie den Kontakt zur LEB könnt ihr gern bei der Ackerpost anfragen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0