KW 42

Nach dem Weißohl sind nun auch der Rotkohl, Schwarzer Rettich und Lagerkohlrabi, sowie ein Teil der Roten Bete eingebracht. Wir freuen uns auf eure Mitarbeit bei Möhren, Wirsing, Steckrübe, Pastinake!

 

Draußen haben wir die letzten Kulturen gepflanzt: Spinat auf Dämmen, damit der Bestand besser durchlüftet ist, dadurch abtrocknen kann und weniger anfällig für Krankheiten ist.

 

Elena und co. haben letztes Wochenende einen Teil der Tomaten geräumt, so dass wir dort einen Mangold für den Winter anpflanzen können. Vielen Dank!

 

Wie jede Woche haben uns Agu bei der Ernte am Freitag und Kristina, diesmal red-handed bei der Rote Bete Ernte erwischt, unterstützt. Vielen Dank auch an euch.

 

Dank Wolfgang und Erich liegen nun die Innereien des alten Kühlaggregates unseres Kühlcontainers feinsäuberlich auseinander-geflext, -geschraubt, -gerissen neben dem Gewächshaus.

 

Bei der Gelegenheit haben wir mal in den verlassenen Hummelkasten geguckt. Sieht ein wenig nach einer H.R. Giger-Zeichnung aus. Da haben auf jeden Fall nicht nur Hummeln drin gewohnt – Entomologen unter uns, die die Mitbewohner erkennen (siehe Blog)?

 

Unser Kürbis-Lager neigt sich dem Ende zu. Diese und evtl noch nächste Woche hauen wir den Rest raus. Rechtzeitig vorm Frost können die Kürbisse so bei euch unterschlüpfen. Der Mangold ist uns jede Woche eine Freude – in seiner Vitalität und Farbpracht. Wir hoffen, ihn euch mit unseren Rezepten auch schmackhaft zu machen. Die Kräuter-Saison ist für uns vorüber: Die Petersilie braucht ein paar Blätter um im Frühjahr noch mal Sonne zu tanken. Der Schnittlauch trägt ein Herbstkleid – die ganzen gelben Halme heraus zu sortieren wäre zu viel Arbeit für das Ergebnis, das dann doch nicht schön wäre. Aus den Resten der Endivien (geneigte Blog Leser haben das Drama verfolgt) haben wir versucht noch das Beste für euch raus zu holen, und Schnittsalat gemacht. Nun gibt’s noch einmal einen Römersalat – und dann war's das mit Kopfsalat aus dem Freiland. Freut euch auf Asia-Salat, Postelein, Winterkresse und Feldsalat.

 

Ein Ernteanteil diese Woche
Ein Ernteanteil diese Woche

Zur Rote Bete Ernte und dem ersten Viertel der Möhrenernte hatten wir tatkräftige Unterstützung von Julian, Lea, Manu und Agu. Dank euch sind Möhren für knapp 3 Wochen für alle Solawistas im Sack.

Und für Wolfgangs Schafe ist auch noch was abgefallen.