eine Sauer(kraut)ei… (von Elena)

Was für eine Sauer(kraut)ei… Aber es ist geschafft.

7 Kisten Weißkohl + 7 motivierte Solawistas = 5 Eimer Sauerkraut!
Ein kleiner Einblick für euch:

Zuerst haben wir die Kohlköpfe gründlich geputzt, wobei so manch skurrile Entdeckung gemacht wurde.
Da uns nur ein Kohlhobel zur Verfügung stand, haben wir den Weißkohl zudem manuell geschnitten. Wir hoffen, dass die unterschiedlichen Zerkleinerungsgrade das Kraut zu einer ganz besonderen Delikatesse machen 😉
Nun denn, weiter geht’s mit dem Verarbeiten. Nach jeder Lage Kohl n beten Salz drauf und manschen was das Zeug hält, bis der Saft austritt.

Damit parallel gearbeitet werden konnte, wurde kurzerhand ein zweiter Sauerkrautstampfer zum Leben erweckt.

Abschließend haben wir die gefüllten Eimer mit Deckel und Gärröhrchen versehen.

Jetzt erledigen die Milchsäure-Bakkis hoffentlich den Rest der Arbeit und in ein paar Wochen sollte der Fermentierungsprozess erfolgreich abgeschlossen sein.

Lieben Dank an alle Beteiligten, es war ein lustiges Fest! 😊 Bis bald mal wieder,

Elena

Kommentar schreiben

Kommentare: 0